Mobilebet

0
21

Mobilebet wurde 2014 mit einer maltesischen Wettlizenz gegründet und ist nach wie vor einer der jüngsten Buchmacher auf dem Markt. Trotzdem hat das Unternehmen bereits das Interesse vieler Wett-Begeisterter geweckt, was zum Teil an der Werbepräsenz im Internet liegt, aber auch daran, dass die Bewertungen bisher sehr positiv waren.

Im November 2016 kündigte der Buchmacher eine kleine aber feine Abwechslung an. In Zukunft wird sich ein zusätzliches “e” in den Namen einschleichen. Ab sofort lautet der offizielle Markenname nicht mehr “Mobilbet”, sondern wird in “Mobilebet” geändert. Für die Kunden dürfte sich jedoch nicht viel ändern, wenn sie sich an die neue Schreibweise gewöhnen. Der mobile Wettbonus sowie Quoten- und Wettprogramm des Buchmachers bleiben wie gewohnt bestehen. Die Namensänderung hofft, dass Mobilebet noch beliebter wird. Die englische Schreibweise soll neue Benutzer anlocken.

    Vorteile

  • Vielfältige Auswahl an Sportwetten
  • 888 Sport bietet Paypal als Zahlungsoption an
  • Gutes Livewetten Angebot
  • Abwechslung geboten – durch 888 Casino oder Poker

    Nachteile

  • Kein Live stream bei 888 Sport

Informationen zum Wettanbieter

Das Wettangebot von Mobilbet erfüllt höchste Ansprüche. Über 25 verschiedene Sportarten sorgen dafür, dass für jeden etwas dabei ist und im Einzelsport überzeugt der Bookie auch mit einer bemerkenswerten Angebotstiefe. Die wichtigste Rolle spielt natürlich auch König Fußball, wo noch die fünftklassige deutsche Liga im Programm ist. Die Tatsache, dass die Erfinder von diesem Wettanbieter ursprünglich aus Skandinavien stammten, wird durch die Breite des Wettangebots in Bezug auf die zweitklassigen Ligen in Schweden, Norwegen oder Dänemark verdeutlicht.

Auch in Sachen Gewinnchancen muss der Buchmacher keinen Vergleich scheuen. Mit einer durchschnittlichen Ausschüttungsquote von 94 bis 95 Prozent gehört der Anbieter sogar zu den besten am Markt. Neben dem ohnehin schon hohen Niveau der mobilen Wettquoten gibt es für deutsche Kunden auch keine Wettsteuer, so dass der Gewinn im Gegensatz zu vielen anderen Buchmachern nicht um fünf Prozent gemindert wird.

Die Live-Wetten überzeugen nicht nur durch das Wettangebot selbst und die guten Quoten, sondern vor allem durch die klare und sehr übersichtliche Struktur der Website, die gerade bei Live-Wetten eine blitzschnelle Navigation ermöglicht. Sehr positiv in diesem Bereich ist, dass die Website im Vergleich zu einigen Mitbewerbern so gehalten ist, dass das Wesentliche im Vordergrund steht. Eine Anhäufung von Bannern, die man am Ende sowieso nicht mehr wahrnehmen würde, gibt es bei Mobilebet nicht. Hervorragend gelungen ist auch die Mobilebet-App, die dank intuitiver Steuerung schnelles und komfortables Wetten auf Smartphones und Tablets ermöglicht und natürlich kostenlos erhältlich ist.

Die einzige kleine Kritik an Mobilbets ansonsten hervorragendem Angebot ist, dass für einige mobile Zahlungen Gebühren erhoben werden. Zum Beispiel wird bei Kreditkartenzahlungen unter 250 € ein Zuschlag von 2,5 % erhoben und bei Zahlungen über Neteller, Skrill oder Paysafecard werden es sogar fünf Prozent sein. Die Einzahlung sollte daher nach Möglichkeit auf andere, kostenlose Weise erfolgen. Sofortüberweisung, MuchBetter und Trustly sind in diesem Zusammenhang mittlerweile etablierte Zahlungsmethoden. Bei einer Mobilbet-Zahlung hingegen fallen in der Regel keine Gebühren an. Im Allgemeinen sind die Auszahlungen schnell und zuverlässig.

Das Neukundenangebot optimal nutzen
  • Zahlungsmethoden – Bewährt und beliebt: PayPal, Kreditkarten, Paysafecard, Banküberweisung und mehr
  • Achtung, aufpassen:
    Skrill by Moneybookers und Neteller sind in den Bonusbedingungen ausgeschlossen.
  • Besonderheiten:
    Bei Paysafecard nur maximal 25 Euro Bonus möglich.

Jetzt zur Website von 888 Sport

Bonusangebot

Der Buchmacher Mobilebet ist 2014 auf dem Wettanbietermarkt erschienen und gewährt Neukunden – wie in der Branche üblich – einen Willkommensbonus auf die erste Einzahlung eines 25 € Freebets.

Nach Ihrer erstmaligen Registrierung erhalten Sie einen 100 % Bonus von bis zu 100 €. Bevor Sie dafür sorgen können, dass Ihr Bonus in Echtgeld ausgezahlt wird, müssen Sie den Gesamtbetrag (Einzahlung + Bonusbetrag) innerhalb von 30 Tagen sieben Mal in den Sportwettenbereich mit einer Mindestquote von 1,80 umwandeln. Hierbei ist darauf zu achten, dass bei Einzahlungen über Neteller, Paysafecard und Skrill Sie keinen Wettbonus erhalten. Um Ihren Bonus in echtes Geld umzuwandeln, müssen die erforderlichen Umsatzbedingungen erfüllt sein. Die erforderliche Mindestquote gilt pro Wettschein und nicht pro Auswahl.

Ihr mobiler Wettbonus ist nicht nur mit Sportwetten, sondern auch mit anderen Produkten realisierbar. Wenn Sie nicht an Sportwetten interessiert sind, können Sie als Neukunde auch einen 400 % Bonus wählen. Der 400 % -Bonus gilt nicht für Sportwetten.

Die folgenden Einzahlungsmethoden gewähren keinen Mobilebet-Bonus: Neteller, Paysafecard und Skrill.